Volkenschwand: Familienstreit eskaliert

Am Abend des 25.09.2020, gegen 20:30 Uhr, wurde eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Mainburg zu einer Streitigkeit zwischen einem Ehepaar gerufen. Beide waren erheblich alkoholisiert. Da es noch zu keinen Straftaten gekommen war und um eine Eskalation zu vermeiden, wurde die Ehefrau extern untergebracht. Nachdem die 38jährige Aiglsbacherin immer wieder äußerte, sie würde trotz ihrer knapp 2 Promille noch mit dem Fahrzeug fahren wollen, wurde der Fahrzeugschlüssel durch die eingesetzten Polizeibeamten sichergestellt.

Gegen 01:00 Uhr wurde die Polizeiinspektion Mainburg erneut verständigt – der Familienvater war nun mit über 1 Promille zur Frau gefahren. Auf dem Weg sei er zunächst seitlich in eine Leitplanke gefahren. Zwischen dem Ehepaar kam es erneut zu einem handfesten Streit. Als die minderjährige Tochter der beiden versuchte, diesen zu schlichten, wurde sie vom Vater ins Gesicht geschlagen. Nun erwartet den Familienvater nicht nur eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr in Verbindung mit einer Verkehrsunfallflucht, sondern auch eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.

Polizeimeldung