Virtuelle Rundgänge auf dem Campus

Die Universität Regensburg präsentiert sich jetzt auf ihrer Webseite auch in Form digitaler interaktiver Panoramen, so dass der gesamte Campus über einen virtuellen Rundgang erkundet werden kann. Der Rundgang besteht aus insgesamt zwölf 360-Grad-Panoramen, die über Infobuttons, Audiokommentare und die Verlinkung mit dem Campusplan eine völlig neue Möglichkeit bieten, sich auf dem Campus der Universität Regensburg und dem Uniklinikum zu orientieren. Die Lage universitärer Einrichtungen, die Öffnungszeiten der Bibliotheken, Konzerttermine, Busverbindungen und vieles mehr sind auf anschauliche Weise über die intuitive Bedienung abrufbar.

Die virtuellen Besucherinnen und Besucher der Universität Regensburg können sich interaktiv innerhalb der einzelnen Panoramen in alle Richtungen drehen, Details heranzoomen bzw. Zusatzinformationen abrufen. So sind in einigen Panoramen Audio-Texte hinterlegt, die bewusst zur Hälfte mit männlicher, zur Hälfte mit weiblicher Stimme gesprochen sind.

Auf Initiative von Vizepräsident Prof. Dr. Christoph Wagner entstand ein kommunikatives Gesamtkonzept, das die Campuslage der Universität Regensburg in neuer Form über die Region hinaus sichtbar macht. „Der virtuelle Rundgang bietet ein modernes, technisch anspruchsvolles und sehr flexibles Kommunikationsinstrument an der Schnittstelle von Profi-Fotografie, digitalem Informationsdesign und interaktivem Bild“, erklärt Prof. Wagner.

Der virtuelle Rundgang ist im Corporate Design der Universität Regensburg gestaltet und passt sich automatisch an die Bildschirme mobiler Endgeräte wie Smartphones und Tabletts an. Auch als Stand-alone-Version ist der Rundgang im Download für Besucher und Universitätsmitglieder abrufbar.

Universitätsmitglieder, Gäste und Besucher können auf diese Weise den Campus neu entdecken und sich in neuer Form auf dem Campus der Universität Regensburg orientieren.

 

 

pm