Vier Schwerverletzte bei Miltach

Ein Verkehrsunfall hat gestern Nachmittag im Raum Bad Kötzting vier Schwerverletzte gefordert. Eine 65-jährige Frau wollte mit ihrem Fiat von Miltach kommend auf die Bundesstraße auffahren. Dabei übersah sie einen 43-jährigen VW-Fahrer. Es kam zum Frontalzusammenstoß. In beiden Fahzeugen saß jeweils ein Beifahrer. Alle vier Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Die Verletztungen der 73-jährigen Beifahrerin der Unfallverursacherin waren sogar so schwer, dass sie mit dem Rettungshubschrauber in eine Straubinger Klinik geflogen werden musste. An beiden Autos entstand Totalschaden in Höhe von über 10.000 Euro.

 

MK / Bilder: KBI Bad Kötzting