Vier Kinder bei Unfall auf A3 verletzt

Heute (11.08.) Mittag kam es auf der A 3 in Fahrtrichtung Regensburg kurz vor dem Baustellenbereich zwischen Schwarzach und Bogen zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Pkws. Zwei Fahrzeuge mussten aufgrund eines Rückstaus aus der Baustelle  anhalten. Eine 36-jährige Frau übersah dies und prallte mit ihrem Opel auf die beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralles wurden insgesamt sechs Personen, darunter vier Kinder, in den Fahrzeugen leicht verletzt. Sie wurden zur Behandlung in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert. Ein Rettungshubschrauber wurde vorsorglich an die Unfallstelle beordert. Die Feuerwehren Niederwinkling und Hunderdorf leisteten wertvolle Hilfe an der Unfallstelle.
Die Autobahn musste kurzzeitig in Fahrtrichtung Regensburg komplett gesperrt werden, anschließend konnte der Verkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Aufgrund des Verkehrsaufkommens bildete sich ein Rückstau von 6 km ab der Unfallstelle.