Verunglückter Radfahrer stabil – Weiterhin Zeugen gesucht

Letzte Woche verunglückte ein Fahrradfahrers in Roding auf targische Weise. Am Donnerstag Nachmittag war er von einem Unbekannten von hinten angefahren worden. Da er keinen Helm getragen hatte, trug er sich massive Kopfverletzungen zu. Tagelang schwebte der 38-Jährige in Lebensgefahr. Jetzt ist er auf dem Weg der Besserung, sein Zustand hat sich immerhin stabilisiert. Demnächst kann er zu dem Unfall vernommen werden. 

Der Unfallverursacher ist immer noch unbekannt. Die Polizei sucht weiter Zeugen, die am Donnerstag Nachmittag gegen 15 Uhr an der Regenbrücke ein Fahrzeug gesehen haben, das vorne rechts eine Beschädigung aufweist. Wenn Ihnen etwas aufgefallen ist, wenden Sie sich bitte die Polizei in Roding, unter 09461/9421-0.

 

 

1.10.2013/CB