Vertragsauflösung: Romain Dedola verlässt den SSV Jahn

Am Montagmorgen hat der SSV Jahn Regensburg ins Trainingslager nach Belek abgehoben. Nicht alle waren dabei mit an Board. Weil ein Flugticket zu wenig gebucht wurde, entschied sich Teammanager Klaus Sturm kurzfristig nicht mitzufliegen. Vielleicht haben die Verantwortlichen in der Planung etwas durcheinander gebracht, denn auch für die Spieler musste ein Ticket weniger gebucht werden.

 

Der Vertrag von Romain Dedola wurde nämlich im beiderseitigen Einvernehmen aufgelöst. Dem Mittelfeldspieler, der Anfang 2012 vom FC Ingolstadt zum Jahn kam, wurde schon länger nahegelegt, sich einen neuen Verein zu suchen. „Dedola kann uns im Abstiegskampf nicht helfen“, wird Franz Gerber hinsichtlich der Gründe zitiert. Zudem hat Trainer Franz Smuda angekündigt, den Kader zu verkleinern. Der 24-jährige Franzose kam in seiner Zeit beim SSV Jahn nie über die Rolle des Bankdrückers hinaus. Lediglich elf Kurzeinsätze in der 3. Liga stehen bei Dedola zu Buche. Einen neuen Verein hat Romain Dedola bislang noch nicht gefunden.

 

FR – 15.01.2013