Versuchtes Tötungsdelikt: 18-Jähriger schwer verletzt

Mit einer Stichverletzung musste ein 18-Jähriger aus Neutraubling gestern Abend in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts.

Opfer nach Operation außer Lebensgefahr

Über einen Notruf wurde der Polizei mitgeteilt, dass der Teenager in der Nähe des Rathauses verletzt wurde und dringend Hilfe benötige. Rettungskräfte und Polizeibeamte fanden den jungen Mann.

Die Kripo ermittelt wie genau oder durch wen der 18-Jährige verletzt wurde. Mehrere Menschen wurden bereits vernommen. Einen dringenden Tatverdacht gegen eine bestimmte Person gibt es bislang nicht.

Hinweise an Kripo Regensburg

Personen, die Hinweise zur Tat oder Hintergründen des Geschehens machen können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg unter 0941 506-2888 zu melden.

pm/LS