Verkehrsunfall mit Linienbus an der Nibelungenbrücke

Autofahrer mussten heute Morgen rund um die Nibelungenbrücke viel Geduld mitbringen. Dort kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß eines Stadtbusses und einer PKW-Fahrerin. Die Folgen waren große Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich. Durch die Kollision verlor die Ford-Fahrerin die Kontrolle über ihren PKW. Anschließend erfasste sie einen Fahrradfahrer. Bei diesem Unfall wurden der Busfahrer, drei seiner Fahrgäste, sowie die PKW-Fahrerin und der Radfahrer leicht verletzt. Es wird vermutet dass der Busfahrer eine rote Ampel überfahren hatte. Der Sachschaden liegt bei rund 42 000 Euro.

 

CS