Verkehrsbehinderungen durch Regensburger Triathlon

Am Sonntag, 03.08.2014 findet der 25. Regensburger Triathlon statt. Das Zentrum der Veranstaltung ist der Dultplatz im Stadtnorden. Von dort erfolgt zunächst der Start auf der Schwimmstrecke im Rhein-Main-Donau-Kanal, anschließend geht es auf die Radstrecke, die größtenteils durch den nördlichen Landkreis führt. Zum Abschluß müssen die Teilnehmer noch die Laufstrecke im Bereich Stadtamhof absolvieren.

Während die Disziplinen Schwimmen und Laufen keine Einwirkungen auf den öffentlichen Straßenverkehr haben werden, ergeben sich beim Radfahren vorübergehende Verkehrsbehinderungen. Wie jedes Jahr beginnt der Triathlon um 10.00 Uhr mit dem Schwimmen, bereits kurz danach gehen die ersten Teilnehmer auf die Radstrecke. Im Verlauf Oberpfalzbrücke – Schelmengraben weiterführend auf der R 15 über Kareth – Oppersdorf bis Kaulhausen, links abbiegend auf die R 32 bis Rohrdorf und anschließend weiter über die R 39 über Schwetzendorf bis Kneiting, von dort über die teilweise gesperrte Bundesstraße 8 bis nach Regensburg-Pfaffenstein werden die Radfahrer auf der Sprintdistanz unterwegs sein. Die Teilnehmer der Olympischen Distanz werden bei Kaulhausen der R 15 weiter folgen und erst bei Unterbrunn nach links auf die R 22 nach Widlthal abbiegen und anschließend auf der R 39 über Wolfsegg fahren, bis sie bei Rohrdorf wieder auf der R 39 der Strecke der Sprintdistanz folgen werden. Auf diesen Abschnitten kommt es bis ca. 13.00 Uhr immer wieder zu kurzfristigen Sperrungen, an denen es zu einigen Minuten Wartezeit kommen kann.

Neu ist in diesem Jahr der Ligawettkampf im Rahmen des Triathlons. Dieser Wettkampf hat einen Renncharakter und wird um 13.00 Uhr gestartet. Die genannte Strecke der Sprintdistanz ist für dieses Rennen verkehrsfrei zu halten, weshalb ab 13.00 bis etwa 14.00 Uhr die Strecke mit allen Zufahrtsstraßen komplett für alle Verkehrsteilnehmer gesperrt wird. Ortskundige Autofahrer werden gebeten, die betreffenden Örtlichkeiten großräumig zu umfahren, an den Sperren ist mit längeren Wartezeiten zu rechnen.

 

pm