Vergewaltigung in Schwandorf: Zeugen gesucht

Die Polizei bittet bei der Aufklärung einer Vergewaltigung in Schwandorf um die Mithilfe der Bevölkerung. Hier die Meldung des Polizeipräsidiums der Oberpfalz:

Opfer eines Sexualdelikts wurde eine 20-jährige junge Frau in den Nachmittagsstunden des 15.06.2015 im Stadtgebiet von Schwandorf.

Nach Aussagen der Frau war sie zwischen 14.00 Uhr und 15.00 Uhr im Bereich der Naabuferstraße unterwegs, als sie von einem etwa Unbekannten angesprochen und nach dem Weg ins Stadtzentrum gefragt wurde. Als die 20-jährige Auskunft gab und eine kurze Wegstrecke mitging, drückte der Täter die 20-Jährige in angrenzendes Buschwerk und vergewaltigte sie.
Die Frau meldete dies bei der Bundespolizei Schwandorf. Die weitere Sachbearbeitung übernahm die Kriminalpolizeiinspektion Amberg.
Für die Ermittler wäre es nun von großer Bedeutung ob Anwohner, möglicherweise auch vom gegenüberliegenden Bereich der Naabuferstraße auf das Geschehen aufmerksam geworden sind und Hinweise zum Tatgeschehen oder zu dem bisher flüchtigen Täter geben können.

Täterbeschreibung: Circa 170 cm groß und etwa 30 Jahre alt mit schlanker Statur. Er sprach gebrochen Deutsch und trug eine dunkelblaue Jacke mit blauen Streifen sowie hellblaue Jeans, eine braune Baseballmütze und weiße Turnschuhe.
Hinweise zu dem flüchtigen Täter werden erbeten an die Kriminalpolizeiinspektion Amberg unter der Telefonnummer: 09621/890-0.

PM/MF