Verfolgungsfahrt in Ritzenried

Fahren ohne Führerschein, Trunkenheit im Straßenverkehr, ein nicht zugelassenes Fahrzeug und eine ganze Latte an weiteren Verkehrsdelikten hat sich ein 17-jähriger Eschlkamer gestern Nacht aufgebrummt. Gestern gegen halb elf Uhr Abends fiel ein weißer BMW Schleierfahndern in Ritzenried (Eschlkam) auf.

Doch anstatt anzuhalten gab der Fahrer Gas. Er ignorierte alle Verkehrssignale, fuhr in eine Wiese  hinter der Ortschaft und setzte seine Reise durch einen Garten weiter fort. Dann jedoch blieb das Auto in einem Graben hängen und konnte nicht mehr weiterfahren. Als zwei Polizisten das Auto schließlich erreichten, mussten sie feststellen, dass der 17-jährige Fahrer, der mit zwei anderen jungen Männern unterwegs war, stark alkoholisiert war.

Das Auto, das der junge Mann sich geborgt hatte, hat sich offensichtlich bei der Familie zu Hause befunden. Der 17-jährige Mechatroniker muss sich nun einem Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, einer Trunkenheitsfahrt und wegen Fahren ohne Pflichtversicherung stellen, ebenso einem Ordnungswidrigkeitenverfahren, weil das Auto nicht für den Straßenverkehr zugelassen war. Auf seinen Führerschein wird er jetzt wohl noch länger warten müssen.

 

SC / pm