Vereitelter Sonnenschirm-Klau: 44-Jähriger kriecht zu seinem Auto zurück

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (22./23.07.) gegen 23.30 Uhr beobachtete eine Zeuge einen 44-Jährigen, der in einem Wohnanwesen am Weiherweg einen Sonnenschirm aus der Halterung schraubte und diesen dann abtransportierte. Als in dem Garten das Licht des Bewegungsmelders einschaltete, ließ der Täter den Schirm fallen, warf sich auf den Boden und kroch zur Einfahrt. An der Einfahrt angekommen stand er auf, ging ruhig weiter zu seinem Auto und fuhr weg. Der aufmerksame Zeuge notierte sich das Kennzeichen und übergab es der verständigten Polizei.