© Mareike Kranz

Vatertagsgeschichten: Wenn die Polizei den Bollerwagen kontrolliert

Das war wohl so mal gar nicht geplant! Gestern Nachmittag waren vier junge Männer aus Regenstauf mit ihrem Bollerwagen auf dem Radweg von Regenstauf nach Ramspau unterwegs. „Dabei sammelten die vier jungen Männer, welche bereits gut dem Alkohol zugesprochen hatten, auf ihrem Weg Straßenleitpfosten und Verkehrszeichen ein, welche sie dann in ihrem Bollerwagen deponierten.“, so schreibt heute die Polizei Regenstauf in ihrem Pressebericht. Sie ahnen es bereits: Die Polizei konnte die Männer mit ihren Schildern und Pfosten in der Nähe von Rampsau stoppen. Die Verkehrseinrichtungen wurden sichergestellt und die Vatertagsausflügler erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls und Sachbeschädigung.

MK/ pm