Vandalen waren in Burglengenfeld am Werk

Am Sonntag gegen 04.30 Uhr teilte ein Zeuge der Polizei mit, dass mehrere Betrunkene am Marktplatz Pflanzkübel umwerfen und sich in Richtung Parkhaus entfernen. Bei Tageslicht wurde das Ausmaß der nächtlichen Aktion deutlich: Es wurden nicht nur zwei Pflanzübel umgeworfen, wodurch die Pflanzerde auf dem Boden verteilt wurde, an einem Modehaus wurde die Schaufensterscheibe mit einem Stein eingeworfen, die Fensterscheibe einer ehemaligen Gastwirtschaft wurde eingeschlagen und der Inhalt eines Mülleimers wurde auf die Fahrbahn geworfen. Zudem drangen die Täter in einen Eisherstellungsbetrieb ein und entwendeten Milchpulver, das sie in der Klostergasse auf der Fahrbahn und an Hauszugängen verteilten. Eine genaue Schadenseinschätzung kann noch nicht gemacht werden, da mit weiteren Anzeigen gerechnet wird. Die Schadenshöhe dürfte sich aber im vierstelligen Bereich befinden.

PM/MF