© (CC BY-SA 3.0 DE) von Stefan Brending

US-Open: Angelique Kerber ist die neue Nummer Eins der Weltrangliste

Die deutsche Tennis-Spielerin Angelique Kerber ist die neue Weltranglistenerste im Damen-Tennis. Damit löst sie die bisherige Nummer Eins, Serena Williams, ab. Vor allem für ihren aktuellen Verein, die Regensburger Eckert-Tennis-Damen, ist das ein großer Erfolg, denn mit Kerber steht nun die erste Weltranglistenerste seit Steffi Graf vor 19 Jahren in der Domstadt unter Vertrag.

Möglich gemacht hat diesen besonderen Triumph übrigens ihre Regensburger Temkollegin Karolina Pliskova die ihr Halbfinale der US Open gegen Serena Williams in zwei Sätzen (6:2, 7:6) gewonnen und so den Weg für Kerber freigemacht. Kerber selbst war dann im zweiten Halbfinale dran; gegen die zweimalige Finalistin Caroline Wozniacki gewann sie ebenfalls in zwei Sätzen mit 6:4 und 6:3.

Daraus ergibt sich übrigens eine – aus Regensburger Sicht – besondere Finalkonstellation: Angelique Kerber trifft auf ihre Regensburger Teamkollegin Karolina Pliskova.

 

LH