Unwetter: Baum stürzt bei Gundelshausen auf Auto

Heftiger Regen, Gewitter und Sturm haben am Sonntag und in der Nacht von Sonntag auf Montag für Einsätze bei Ostbayerns Feuerwehren gesorgt. Auch im Landkreis Kelheim waren die Retter beschäftigt. Hier knickte am Sonntagabend ein Baum um und begrub das Auto eines Ehepaares unter sich. Beide Insassen wurden dabei eingeklemmt, konnten jedoch von der Feuerwehr befreit werden. Nach ersten Meldungen sind die Verletzungen der beiden Personen nicht lebensgefährlich.

 

Das Ehepaar war am Sonntagabend auf der Verbindungsstraße zwischen Gundelshausen und Lohstadt unterwegs, als ein Baum umknickte und das Auto während der Fahrt erfasste.

Der Polizeibericht:

Am 30.07.17, gegen 18.00 Uhr, fiel aufgrund des Unwetters ein Baum auf einen Pkw Ford. Beide Insassen, ein 73 Jähriger und seine 66-jährige Ehefrau aus Sinzing, wurden dabei eingeklemmt und mussten von der FFW aus ihrem Fzg. befreit werden. Beide hatten großes Glück und waren augenscheinlich nicht schwerer verletzt. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 8000 Euro.

--

Auch in Bad Abbach sorgte das Unwetter für Schäden: Hier hatte der Sturm einen Kamin auf dem Dach eines Rohbaus abgebrochen - die Trümmerteile stürzten dann mehrere Meter in die Tiefe und blieben auf dem Gehweg liegen.

MF/Alexander Auer