Unfall: Motorradfahrer bei Waldmünchen gestorben

Update, 17:50 Uhr- Mittlerweile gibt es eine offizielle Pressemitteilung:

Am 27.08.15 ereignete sich in der Nähe der Stadt Waldmünchen, Lkrs. Cham, ein Verkehrsunfall, bei dem ein Kradfahrer so schwere Verletzungen erlitt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der aus einem Chamer Ortsteil stammende 59-Jährige war mit seinem BMW-Motorrad am Nachmittag um ca. 14.40 Uhr in der Ortschaft Ast auf einer Kreisstraße unterwegs und wollte in die bevorrechtigte Staatsstraße einbiegen. Dabei übersah er offensichtlich nach ersten Erkenntnissen einen aus Richtung Waldmünchen kommenden Kleintransporter. Unmittelbar im Bereich der einmündenden Kreisstraße wurde der Kradfahrer auf der Staatsstraße vom Kleintransporter erfasst und auf die Straße geschleudert. Der Fahrer des Lieferwagens, ein 57-jähriger Mann aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach, versuchte noch nach links auszuweichen, konnte den Zusammenstoß aber nicht verhindern. Im weiteren Verlauf kam der Kastenwagen nach links von der Straße ab und blieb an einer Böschung stehen. Trotz Reanimationsmaßnahmen durch einen Notarzt und Kräften vom BRK und Maltesern verstarb der Motorradfahrer aufgrund seiner schweren Verletzungen noch am Unfallort. Der Fahrer des Klein-Lkw erlitt äußerlich keine sichtbaren Verletzungen, mußte aber mit einem schweren Schock in das Krankenhaus Cham eingeliefert werden.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde zur Unfallaufnahme auch ein Gutachter mit hinzugezogen.

Die Staatsstraße wurde im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt. Die notwendigen Umleitungsmaßnahmen übernahmen die örtlichen Feuerwehren.

Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen dürfte bei ca. 20.000.—Euro liegen.

 

Ursprüngliche Meldung:

Heute gegen 15 Uhr ist ein Motorradfahrer auf der Straße von Schönthal nach Waldmünchen in einen tödlichen Verkehrsunfall verwickelt worden. Der 59 Jahre alte Mann war auf der Staatsstraße 2400 unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kollidierte er nahe Ast mit einem Sprinter. Der Motorradfahrer verstarb noch am Unfallort. Der Fahrer des Spriters wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Cham gebracht.

Aktuell (16:00 Uhr) ist die Staatsstraße noch gesperrt, zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter an die Unfallstelle gerufen. Mehrere Feuerwehren, aus Waldmünchen, Ast und Schönthal und Kreisbrandmeister Norbert Auerbeck sind vor Ort um die Unfallstelle zu sichern.

Fotos: Feuerwehr Waldmünchen

MF