Unfall auf der A93

Zwei Stunden lang war gestern Abend die A 93 bei Regensburg komplett gesperrt. In Fahrtrichtung München hatte es mehrere Auffahrunfälle gegeben, die alle drei Fahrspuren blockierten.  Auslöser der Karambolage war ein bulgarisches Gespann, das auf einem Hänger ein weiteres Auto transportierte. Der Anhänger löste sich und das geladene Auto rutschte auf die Fahrbahn. Drei weitere Fahrzeuge konnten nicht mehr ausweichen bzw. bremsen und verunglückten ebenfalls. Nur eine Person wurde dabei leicht verletzt. Wegen der Sperrung bildeten sich kilometerlange Staus.

 

CB