Sattelschlepper mit Schweinehälften kippt auf A93 um

Bei starkem Schneefall und glatter Fahrbahn ist auf der Autobahn 93 bei Regensburg ein mit Schweinehälften beladener Sattelschlepper umgekippt. Der Fahrer des Lastwagens hatte in der Nacht auf Sonntag die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, wie die Polizei berichtete.

Nachdem er von der Fahrbahn abgekommen war und eine Schutzplanke durchbrochen hatte, prallte der Kühllaster gegen einen Lärmschutzwall und kippte auf die Seite. Der 62 Jahre alte Fahrer wurde dabei im Führerhaus eingeklemmt und leicht verletzt.

Bevor die Bergung des Sattelschleppers beginnen konnte, musste seine Fracht – 20 Tonnen Schweinehälften – in einen anderen Kühllaster umgeladen werden. Es entstand ein Schaden von etwa 100 000 Euro.

Die Autobahn war mehrere Stunden lang gesperrt.