Überholer verursacht Serienunfall

Ein verantwortungsloser Pkw-Fahrer verursachte auf der B20 am Freitag gegen 14.00 Uhr einen Auffahrunfall und flüchtete. Der bislang unbekannte Pkw-Fahrer befuhr die B20 in Richtung Cham. Trotz Überholverbot und eingezeichneter Sperrfläche überholte er auf der Donaubrücke noch Fahrzeuge und scherte so knapp vor einem 33-jährigen tschechischen Staatsbürger ein, dass dieser sein Fahrzeug erheblich abbremsen musste um einen Unfall zu vermeiden. Eine nachfolgende 20-jährige Frau aus Bogen konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf das tschechische Fahrzeug auf. Ein der Frau folgender 56-jähriger Mann aus Wörth a.d. Donau konnte noch rechtzeitig hinter dem vorausgegangenen Unfall anhalten, wurde aber seinerseits von einem hinter ihm fahrenden 74-jährigen Mann aus Bogen erfasst. Bei den Unfällen wurde niemand verletzt, jedoch entstand ein Sachschaden von insgesamt 8500.- Euro. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zu dem bislang unbekannten Überholer.

ER