Überfall auf Tankstelle

Am Freitag, gegen 22.00 Uhr, wurde von einem maskierten Räuber die freie Tankstelle in der Regensburger Straße in Neustadt an der Donau überfallen.

Ein bislang unbekannter, maskierter Täter betrat die freie Tankstelle „Hartl“ und traf im Verkaufsraum auf den 19-jährigen Tankwart, der dort mit drei weiteren Personen saß. Mit einem roten Brecheisen in der Hand forderte der Unbekannte Geld, ging dann mit dem Tankwart zur Kasse und entnahm die Tageseinnahmen in dreistelliger Höhe. Bei der Flucht aus der Tankstelle nahm der Räuber noch den schwarzen Rucksack des Tankwarts mit. Trotz intensiver Fahndung der Kelheimer Polizei, konnte der Flüchtige im Stadtbereich untertauchen.

Die Kripo Landshut hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet die Bevölkerung um Hinweise zur Klärung des Raubüberfalls (Tel.: 0871/92520):
Beschreibung des Räubers: männlich, 190 cm groß, hatte ein schwarzes Tuch vorm Gesicht, trug Sonnenbrille, dunkelblaues Kapuzenshirt, blaue Jeans, weiße Turnschuhe und schwarze Handschuhe, sprach mit osteuropäischem Akzent. Er führte ein rotes Brecheisen und eine Plastiktüte mit sich.

 

18.01.2014/TeS