Update: Überfall auf Regensburger Juwelier: Räuber auf der Flucht

Ein Juwelier in der Regensburger Ludwigsstraße wurde heute Vormittag gegen 10.15 Uhr überfallen. Das hat ein Polizeisprecher TVA bestätigt. Mehrere Männer sollen demnach in das Geschäft gegangen sein und dort einige Vitrinen mit einer Axt eingeschlagen haben. Vier Menschen wurden bei dem Überfall verletzt, als die Täter mit Pfefferspray gesprüht haben.

Laut Polizeipräsidium Oberpfalz hat die Beute der Täter eine hohen fünfstelligen Wert. Der Überfall dauerte nicht einmal eine Minute, die Täter seien sehr durchdacht vorgegangen. Es wird davon ausgegangen, dass die vier jungen Männer aus Osteuropa stammen. Ihre vier Fahrräder, mit denen sie geflüchtet waren, wurden zwischenzeitlich in der Prebrunnallee in Regensburg aufgefunden. Von den Männern fehlt allerdings weiterhin jede Spur.

Die Polizei fahndet aktuell intensiv nach ihnen. Zeugen sind gebeten sich bei der Polizei zu melden.

MK