© Tourist-Information Arrach

TVA Freizeittipp: Wassererkundungsweg „Reitbach“

Wassererkundungsweg "Reitbach"

Wer lebt denn eigentlich in den kleinen Bächen und welche Pflanzen wachsen dort? Diese Fragen beantworten die Lehrtafeln am Bachlehrpfad und Wassererkundungsweg „Reitbach“ in Arrach. In der Nähe des Seeparks befindet sich der circa 300 Meter lange Naturlehrpfad. Entlang des Reitbachs finden sich Beschilderungen, die den Besuchern die Pflanzen- und Tierwelt des Baches näher bringt.

© Tourist-Information Arrach
 

Außerdem wird der Lebensraum im Allgemeinen erläutert. Gewässerstruktur, Güteklasse, Fließgeschwindigkeit, menschlicher Einfluss und Ähnliches spielen hier eine große Rolle. Der Pfad ermöglicht es nicht nur die Natur hautnah zu erleben sondern auch viel Wissenswertes über die Vielfalt dieses Ökosystems zu erhalten. Um seinen Lernfortschritt zu beobachten, können gegen einen geringen Unkostenbeitrag in der Tourist-Information in Arrach Fragebögen erstanden werden.

© Tourist-Information Arrach
 

Eintritt: frei

Der Weg ist witterungsbedingt am besten für die Sommermonate geeignet.

Anfahrt:

Der Wassererkundungsweg „Reitbach“ befindet sich in Arrach im Landkreis Cham.

Nehmen Sie die B16 und die B 85 bis nach Chamerau. Dann über die Hauptstraße, den Hauser Weg und die Lamer Straße bis zum Seepark in Arrach.