© Polizeiinspektion Furth im Wald

Tscheche reist mit geladener Pistole nach Deutschland ein

Am Mittwochabend  (14.10.) reiste ein 62-jähriger selbstständiger Tscheche mit seinem Audi A8 über Furth im Wald nach Deutschland ein. Die Fahnder befragten ihn im Rahmen einer verdachtsunabhängigen Kontrolle nach verbotenen Gegenständen, welches er verneinte. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges wurde griffbereit neben dem Fahrersitz ein Teleskopschlagstock und in seiner Aktentasche eine durchgeladene und gespannte scharfe Pistole der Marke Walther aufgefunden. Der Mann wurde sofort festgenommen und zur Dienststelle verbracht. Eine weitere Durchsuchung der Person und des Fahrzeuges verlief negativ. Der Tscheche gab an,  die Waffen mitzuführen, um sich in Tschechien bei Überfällen wehren zu können.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der tschechische Beschuldigte, nach Hinterlegung einer hohen dreistelligen Summe als Sicherheitsleistung, Beschlagnahmung der Waffen und Benennung eines Ladungs- und Zustellungsbevollmächtigten, aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen.

pm/LS