Traitsching: Pkw-Fahrer kollidiert mit Milchlaster

Am Samstagvormittag war ein 36-jähriger Münchener mit seinem Pkw Mitsubishi auf der B20 in Richtung Straubing unterwegs. Auf Höhe Reisach wurde er scheinbar von der Sonne geblendet, geriet daraufhin plötzlich in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Milchlaster. Obwohl sein Auto komplett demoliert war, konnte sich der Fahrer noch selbst aus dem Fahrzeug befreien. Anschließend wurde der 36-Jährige mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehren Sattelpeilnstein, Traitsching und Cham unterstützten die Polizeibeamten bei den Verkehrslenkungsmaßnahmen. Die B20 blieb zeitweilig gesperrt. Am Pkw entstand ein Totalschaden, am Lkw ein Sachschaden in Höhe von ca. 15000 Euro. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Milch musste in einen anderen Lkw umgepumpt werden, ehe die Fahrbahn wieder freigegeben werden konnte.

 

PM/JK