Tragischer Ausgang einer Grillfeier

Am Freitag (28.08.2015) veranstaltete ein 15-jähriger aus Rain auf seinem Balkon mit drei weiteren Personen eine Grillfeier. Als er den benutzten Einweggrill gegen 22.15 h nochmals mit Brennbenzin „anschüren“ wollte, ergab sich dabei eine Stichflamme, welche drei auf dem Balkon befindlichen Personen durch Brandwunden schwer sowie eine Person durch eine erlittene Rauchgasvergiftung verletzte.
Ein anwesender 17-jähriger aus dem Gemeindebereich Rain wurde dabei so schwer verletzt, dass er mit Verbrennungen 2.Grades mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach München transportiert werden musste. Zwei Personen wurden ins Klinikum Straubing eingeliefert und eine weitere in die Uniklinik Regensburg verbracht.

pm/LS