Hammerprozess: Psychatrie für den Angeklagten

Der 53- jährige Rentner, der eine Verwandte mit dem Hammer angegriffen hat, muss in die Psychiatrie. Dieses Urteil wurde heute am Landgericht Regensburg verhängt. Damit folgte das Gericht der Forderung der Staatsanwaltschaft. Vor fast einem Jahr hat der demenzkranke Mann aus Beratzhausen eine Frau in seiner Wohnung mit dem Hammer gefährlich attackiert. Am 02. November soll ihr der Angeklagte eine größere Summe Geld überlassen haben. Als die Frau das Geld zählen wollte, schlug der Angeklagte mit dem Hammer mehrmals auf sie ein.