Totalschaden: Fahrzeuggespann kippt auf B20 um

Am Samstagvormittag (05.08.) ist ein Peugeot mit Anhänger und darauf aufgeladenem VW Caddy auf der B 20 in Richtung Tschechien unterwegs gewesen als das Fahrzeuggespann ins Schlingern kam und umkippte. Dabei streifte es die linke Fahrzeugseite eines entgegenkommenden Seat einer vierköpfigen Urlauberfamilie aus Saarbrücken.

Alle sieben Fahrzeuginsassen blieben äußerlich unverletzt. Die 47-jährige Urlauberin, ihre neunjähirge Tochter, sowie die drei tschechischen Insassen des Transporters wurden vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht.

An allen Fahrzeugen entstand Totalschaden in Gesamthöhe von etwa 27.000 Euro. Die Teerdecke der Fahrbahn wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die B 20 musste zwischen Weiding und Arnschwang für rund zwei Stunden total gesperrt werden. Die Feuerwehren Arnschwang, Furth im Wald und Weiding waren für Absperrung und Bergungsmaßnahmen an der Unfallstelle.

 

pm/LS