Tödliches Familiendrama im Landkreis Amberg-Sulzbach

Eine 38-jährige Frau erlitt in Schnaittenbach, im Landkreis Amberg-Sulzbach tödliche Stichverletzungen. Der 46-jährige Ehemann wurde festgenommen.

Am Dienstag, 11. Februar 2014, gegen 01.15 Uhr, erhielt die Einsatzzentrale die Mitteilung, dass es in einem Anwesen in Schnaittenbach zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen war. Als die Beamten eintrafen, stießen sie vor dem Anwesen auf einen 46-jährigen Mann, der sich als Tatbeteiligter zu erkennen gab. Er wurde widerstandslos vorläufig festgenommen.
Im Wohnzimmer im I. Stock des Anwesens fanden die Beamten zusammen mit dem Rettungsdienst die schwerst verletzte 38-jährige Ehefrau des Tatverdächtigen. Trotz sofortiger medizinischer Behandlung verstarb sie an ihren schweren Stichverletzungen.
Zur Tatzeit befand sich auch die 6-jährige Tochter in der Wohnung. Ob sie die Tat mitbekommen hat, steht zur Zeit nicht fest.

 

Zur Motivlage können derzeit keine Angaben gemacht werden. Die Ermittlungen der KPI Amberg dauern an. Wie ein Polizeisprecher am Nachmittag gegenüber TVA bestätigte, hat der 46-jährige Ehemann die Tat inzwischen eingeräumt.

 

11.02.2014 / PM Polizeipräsidium Oberpfalz