Tödlicher Verkehrsunfall – tschechischer Motorradfahrer verstorben

Am Samstag befuhr ein 40-jähriger Mann aus einem Nachbardorf von Furth im Wald, mit seinem Radlader von Ränkam nach Furth im Wald und bog nach links in einen Feldweg ab. Ein 33-jähriger tschechischer Staatsangehöriger aus dem Kreis Domazlice fuhr zu dieser Zeit mit seinem Motorrad Honda in Richtung Ränkam. Nach einer Vollbremsung stürzte der Motorradfahrer und kam dabei unter dem Radlader zu liegen. Noch an der Unfallstelle erlag der Mann seinen schweren Verletzungen. Der verständigte Rettungshubschrauber wurde nicht mehr benötigt.

 Da bei dem Fahrer des Radladers leichter Alkoholgeruch festgestellt wurde, wurde ein Alkotest und eine Blutentnahme in einem Krankenhaus im Landkreis Cham durchgeführt. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Staatsstraße 2154 war für mehrere Stunden gesperrt.

Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehren Furth im Wald und Ränkam eingerichtet.

 

29.09.2013/TeS