Tödlicher Verkehrsunfall im Landkreis Regensburg

Pfatter – Gestern Abend hat sich bei Pfatter im Landkreis Regensburg ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Der Fahrer eines PKW scherte auf gerader Strecke zu einem Überholvorgang aus, geriet dabei ins Schleudern und prallte dann frontal gegen einen Baum. Der 42-jährige Rumäne zog sich dabei tödliche Verletzungen zu und verstarb noch an der Unfallstelle. Seine beiden Mitfahrer erlitten schwerste Verletzungen, sie wurden in Regensburger Krankenhäuser verbracht. Andere Verkehrsteilnehmer waren an dem Unfall nicht beteiligt.

Etwa 30 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus dem Landkreis waren vor Ort, sie mussten die beiden Schwerstverletzten mit schwerem Gerät aus dem Auto befreien – denn diese wurden beim Unfall im Fahrzeug eingeklemmt. Andere Verkehrsteilnehmer waren an dem Unfall nicht beteiligt. Die B8 war wegen des Unfalls für etwa drei Stunden vollständig gesperrt.

-scs

Bildquelle: Ratisbona Media