Tödlicher Verkehrsunfall bei Stamsried

Ein missglücktes Überholmanöver kostete am Freitag  Nachmittag einem 37-jährigen Mann aus Stammsried das Leben. Der Unfall, bei dem zwei weitere Personen schwer verletzt wurden, ereignete sich gegen 14 Uhr 30 auf der Kreisstrasse Stamsried in Richtung  Cham. Wie die Polizei berichtet, war ein 50-jähriger Mann aus dem Landkreis Regensburg  mit seinem VW Golf dort in Richtung Cham unterwegs. Auf Höhe Kollenzendorf wollte er einen voraussfahrenden LKW überholen. Dabei ist es zu einem Frontalchrash mit einem entgegenkommenden Peugeot gekommen. Der Fahrer des stark deformierten Peugeots ist trotz Reanimation noch an der Unfallstelle verstorben. Sein Beifahrer und der Golffahrer wurden mit mittelschweren Verletzungen ins Chamer Krankenhaus eingeliefert. Die Kreisstraße war bis 18 Uhr gesperrt.  Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger herangezogen.