Sittelsdorf: Rentner wird tot im Straßengraben gefunden

Ein 75-jähriger Mann stürzte alleinbeteiligt mit seinem Fahrrad auf dem Nachhauseweg und verstarb anschließend am Unfallort. Freitagnacht machte sich ein 75-jähriger Mann aus dem östlichen Landkreis Kelheim mit seinem Fahrrad vom Dorfhäusl in Sittelsdorf aus auf seinen Heimweg. Nachdem der Senior nicht zuhause angekommen ist, machte sich seine Familie in der Nacht auf die Suche nach ihm. Der ältere Mann wurde gegen 02:40 Uhr in Sittelsdorf neben seinem Fahrrad liegend bei einem Schotterweg im Straßengraben leblos aufgefunden. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Rentners feststellen.
Der Verstorbene kam mit seinem Fahrrad nach rechts vom Weg und stürzte in den dortigen Graben. Hinweise auf eine Fremdbeteiligung liegen nicht vor. Zur Klärung des Unfallherganges wurde ein Gutachter hinzugezogen. Ob der Senior aufgrund des Sturzes verstorben ist oder während der Fahrt einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall erlitten hat und aufgrund dessen verstorben ist, konnte bislang noch nicht abschließend geklärt werden.

pm