© Alexander Auer

Tödlicher Unfall bei Saal a. d. Donau

Am Donnerstagmittag hat sich bei Saal an der Donau im Landkreis Kelheim ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine 76-jährige Fahrradfahrerin wollte die Staatsstraße 2230 bei Reißing überqueren, übersah dabei allerdings einen Motorradfahrer und wurde von diesem erfasst. Die Wucht der Kollision war demnach so heftig, dass das E-Bike der Frau in zwei Hälften gerissen wurde. Die 76-Jährige erlag ihren Verletzungen noch am Unfallort, der 21-jährige Motorradfahrer hatte in dieser Situation viel Glück und wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Er ist aber nicht in Lebensgefahr.

Wie die Polizei ersten Erkenntnissen zufolge mitteilte, wollte die Radfahrerin, die mit ihrem Ehemann auf einem Ausflug unterwegs war, die Fahrbahn überqueren und übersah den vorfahrtberechtigten Motorradfahrer. Ein Zusammenstoß war für ihn wohl unvermeidbar, auf Alkohol oder Drogen ist der Unfall ebenfalls nicht zurückzuführen. Bis ca. 15:30 war die Straße komplett gesperrt. Ein Gutachter soll nun den genauen Unfallhergang herausfinden.

 

 

 

 

PM/LH/MB