Tödlicher Betriebsunfall in Furth im Wald

Am heutigen Morgen (22.10., 07:55 Uhr) ereignete sich in einem Herstellungsbetrieb in Furth im Wald ein tödlicher Betriebsunfall. Ein 25-Jähriger starb. Wie die Polizei mitteilt, entdeckten Arbeitskollegen den jungen Mann eingeklemmt in einer Maschine. Sie befreiten ihn und versuchten ihn zu reanimieren.

Der 25-Jährige war jedoch so schwer verletzt, dass er noch am Unglücksort verstarb. Die Kripo ermittelt, ebenso eingebunden sind die zuständige Gewerbeaufsicht und die Berufsgenossenschaft sowie Gutachter.

pm/LS