Tod im Waldbad: Obduktion angeordnet

Auch im Hemauer Waldbad ereignete sich am Sonntag Nachmittag ein tödlicher  Badeunfall Taucher bargen gegen Mittag die Leiche eines 18-jährigen Deuerlingers in der Nähe des Sprungturms. Jetzt soll eine Obduktion klären, wie es zu dem Unglück kam. Kripo und Staatsanwaltschaft gehen zwar von einem Tod durch Ertrinken aus. Man wolle aber das Ergebnis der Untersuchung abwarten, weil  sich  der Tote aufgrund seines jungen Alters in einem guten Gesundheitszustand befand, so ein Pressesprecher der Polizei.

 

ClP