© Boston Public Library

Tiergarten Straubing: Täter konnten Tresor nicht öffnen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (21./22.07.2018) brachen bislang unbekannte Täter in den Straubinger Tiergarten ein und entwendeten dabei einen 400 kg schweren Tresor mit Bargeld. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Am Dienstag, 24.07.2018, beschwerten sich kurz vor drei Uhr Anwohner in der Nähe des Tiergartens über seit längerer Zeit anhaltendes lautes Hämmern. Die verständigten Polizeistreifen stellten fest, dass der am Wochenende entwendete Tresor in einem Gebüsch zwischen der Umzäunung des Tiergartens und der Bundesstraße 8 offensichtlich von den Tätern nach dem Einbruch abgelegt wurde. Nun versuchten die Täter scheinbar den Tresor vergeblich zu öffnen, sie konnten in der Dunkelheit unerkannt entkommen. Die Fahndung mit mehreren Streifen verlief ergebnislos.

Die Ermittler der Straubinger Kripo bitten in diesem Zusammenhang erneut um Zeugenhinweise. Wer hat heute Nacht, ca. 02.00 Uhr bis 03.00 Uhr verdächtigte Personen oder Fahrzeuge im Bereich Gartenstraße/Am Tiergarten/Forensik und der Bundesstraße 8 beobachtet? Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizeiinspektion Straubing, Tel. 09421/868-0, oder jede andere Polizeidienststelle.

 

PM/LH