Tiefenbach: Mann bei Waldarbeiten schwer verletzt

Am 04.05.2019 gegen 12.00 Uhr kam es in einem Waldstück bei Tiefenbach zu einem Arbeitsunfall bei dem ein 67jähriger Mann aus dem Altlandkreis Waldmünchen am Bein verletzt wurde.

Der Waldbesitzer war zur Unfallzeit alleine mit Sägearbeiten beschäftigt, in deren Folge er durch einen gefällten Baumstamm schwer im Beinbereich verletzt wurde und aus eigener Kraft keine Hilfe mehr rufen konnte. Eine junge Frau, welche zufällig im Wald unterwegs war, hörte die Hilferufe und alarmierte die Rettungskräfte.

Die Bergung des Verletzten aus dem unwegsamen Gelände erfolgte durch Kräfte der Bergwachtbereitschaft Furth im Wald, im Anschluss wurde er mit dem Rettungshubschrauber in eine Regensburger Klinik verbracht.

PM