Thanstein: Einfamilienhaus vollständig ausgebrannt

Vollständig ausgebrannt ist am Mittwochvormittag ein Einfamilienhaus in Thanstein bei Rötz. Als das Feuer ausbrach, befand sich nur ein dreijähriger Junge im Haus. Dieser lief zu seiner Oma, die gerade Holz holte. Da das Haus schon nach kurzer Zeit sehr stark verqualmt war, musste die 63-jährige Oma den Notruf vom rund 250 Meter entfernten Nachbaranwesen absetzten. Trotz dem beherzten Eingreifen der Feuerwehren konnte das Haus nicht gerettet werden, die Polizei bezifferte die Schadenshöhe auf mehrere Hunderttausend Euro, verletzt wurde niemand.

MK