© (CC BY-SA 3.0 DE) von Stefan Brending

Tennis: Angelique Kerber wird am Sonntag nicht für Regensburg spielen

Leider wird Tennis-Star Angelique Kerber am Sonntag nicht für das Regensburger Eckert-Tennis-Team auf dem Platz stehen. In einer Pressemitteilung schickt das Clubmanagement des TC Rot Blau Regensburg auch ein Video der Sportlerin, die sich entschuldigt und nochmals für die große Unterstützung aus Regensburg bedankt.

 

Die Mitteilung des Vereins:

Mit Bedauern schickt heute Angelique Kerber ihre Absage für das letzte Bundesliga Heimspiel am kommenden Sonntag gegen M2 Beaute Ratingen per Video. Die Nachricht ist auf der Homepage des TC Rot Blau für alle zum Anschauen.
Eine Schulterverletzung erlaubt es ihr aktuell nicht, ihre Verpflichtung und Zusage für das Eckert Tennis Team in der Saison 2016 zu spielen nachzukommen. Michael Geserer, Teammanager des Eckert Tennis Teams, hat mit Angie Kerber telefoniert und versteht ihre Absage, da sie versucht, so schnell wie möglich wieder an ihre alte Form heranzukommen. Immerhin steht Wimbledon an.

Für das letzte Heimspiel gegen Ratingen gibt es die definitive Mannschaftsaufstellung erst am Sonntag. Eines ist aber heute schon sicher: Julia Görges wird spielen! Vielleicht schafft es auch eine andere Grand Slam Siegerin nach Regensburg. Aktuell stehen vom Eckert Tennis Team Babora Krejcikova, Johanna Larsson und Andrea Hlavackova im Viertelfinale der Doppel. Die Ausgangslage für das Eckert Tennis Team ist ausgezeichnet! Nach 4 Spieltagen stehen sie unangefochten mit 8:0 an der Tabellenspitze. Bereits an diesem Sonntag könnten die Regensburger den Titel des Deutschen Meister holen. Und das im zweiten Bundesligajahr! Das letzte Bundesligaspiel findet nach dem Rasenturnier in Wimbledon statt. Am 10. Juli muss das Eckert Tennis Team zum Saisonabschluss zum DTV Hannover.

 

Pressemitteilung/MF