Teddyklinik versorgt wieder kranke Stofftiere

Die Teddyklinik ist seit heute wieder in Regensburg im Garten des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder aktiv. Die Teddyklinik ist ein Projekt der Regensburger Medizinstudenten und fand im Juli 2006 das erste Mal in Regensburg statt.

Kinder haben die Möglichkeit ihre verletzten Kuscheltiere zur Verarztung zu bringen. Der Ablauf eines solchen Besuchs in der Teddyklinik orientiert sich an einem wirklichen Arztbesuch, um einen begreifbaren Bezug zur Realität zu erhalten.

ER/MF