Taxler bestohlen – Polizeibeamte angegriffen

Am Mittwoch, gegen 20.00 Uhr, entwendete ein Pärchen aus einem Taxi die zurückgelassene Geldbörse des Fahrers. Das Fahrzeug war kurzfristig unversperrt an einer Tankstelle in der Landshuter Straße abgestellt gewesen. Zwei Zeugen hatten den Diebstahl beobachtet und den Taxifahrer auf den Vorfall hingewiesen. Nachdem die vermeintlichen Täter von den Zeugen auf die Tat angesprochen worden waren, schlug die Frau auf eine Zeugin ein und beide Tatverdächtige flüchteten.

Im Rahmen der polizeilichen Fahndung konnten beide Flüchtenden von einer Streifenbesatzung gesichtet und gestellt werden. Gegen die Festnahme wehrten sich beide Beschuldigte mit Kräften und attackierten die Polizeibeamten körperlich. Mehrere Einsatzkräfte mussten unterstützend eingreifen, um die Festnahme durchzuführen. Auf der Wache der Polizeiinspektion Süd bedachten die Festgenommenen mit diversen beleidigenden Ausdrücken alle anwesenden Beamten. Die weibliche Tatbeteiligte zeigte sich weiterhin äußerst aggressiv. Bei der Sachbehandlung schlug sie auf eine Polizeibeamtin ein, die den Angriff jedoch abwehren konnte. Die 30jährige Tatverdächtige und ihr 36jähriger Komplize wurden arrestiert. Bei der Frau wurde die Tatbeute aus dem Taxi aufgefunden. Es wird geprüft, ob das Pärchen für weitere Straftaten in Frage kommt. Zunächst haben sich die polizeilich nicht Unbekannten für einen Diebstahl, mehrere Körperverletzungen, Beleidigungen und Widerstand gegen Polizeibeamte zu verantworten.

 

pm