Taxifahrer beraubt

Ein 59-jähriger Taxifahrer nahm am Sonntagmorgen in der Isarstraße in Regensburg einen Fahrgast auf. Nach kurzer Fahrt zog der Unbekannte plötzlich ein Messer und forderte die Herausgabe des Geldbeutels. Es entwickelte sich ein Handgemenge zwischen beiden Männern. Hierbei wurde das Opfer leicht verletzt. Der Täter flüchtete mit dem Geldbeutel mit einem geringen dreistelligen Bargeldbetrag.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 30 – 40 Jahre alt, ca. 175 cm groß, schlank, blasse Hautfarbe, unvollständiges Gebiss, Brillenträger. Er trug eine beige-schwarze Cargo-Hose und ein Cappy (Armee-Look).

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat vor Ort die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die den Tatablauf beobachtet haben, bzw. Hinweise auf den Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0941/506-2888 zu melden.     

 09.03.2014/TeS