Tatverdächtiger nach Körperverletzung gesucht

Heute Mittag (18.03.) ist es in Wolfsegg zu einer körperlichen Auseinandersetzung eines 28-Jährigen aus dem Landkreis Regensburg mit einem Verwandten gekommen. Nachdem er Straftaten angekündigt und die Örtlichkeit verlassen hat, suchte die Polizei nach ihm.

Bereits gegen 12 Uhr soll der junge Mann seinen Angehörigen, nach den ersten Erkenntnissen, mit Schlägen und Tritten attackiert haben. Danach verließ der Gesuchte den Ort des Geschehens in unbekannte Richtung. Dabei habe er weitere Straftaten in Form körperlicher Gewalt angekündigt.

Mit einer Vielzahl von Polizeibeamten aus der Region und einem Polizeihubschrauber ist im Bereich von Wolfsegg und dessen Umland nach dem Mann gesucht worden.

Nachdem der Aufenthaltsort des Gesuchten unklar blieb, wurde die Suche in den Abendstunden ohne Erfolg beendet. Es gibt keine Hinweise auf eine Gefährdung der Öffentlichkeit.

pm/LS