Tabellenführung zurück: Eisbären schießen Weiden aus der Halle

Was für ein Sieg im Oberpfalzderby: Die Eisbären Regensburg schossen am Abend die Blue Devils Weiden mit 9:0 aus deren eigener Halle und feiern den höchsten Saisonsieg. Außerdem übernahmen die Regensburg wieder die Tabellenführung.  

Bereits nach dem ersten Drittel hieß es 3:0. Felix Schwarz, Nikola Gajovsky und Richard Divis hatten getroffen. Im zweiten Abschnitt fielen für dieses Spiel verhältnismäßig wenig Tore: Leopold Tausch sorgte in der 24. Minute für das vorentscheidende 4:0.

Was dann im dritten Abschnitt passierte, konnte so keiner erwarten. Die Eisbären Regensburg haben sich endgültig aus ihrer Mini-Krise geschossen: Innerhalb von nur sechs (!) Minuten schraubten die Oberfpälzer durch Tore von Petr Heider, Benedikt Böhm, Constantin Ontl, Leopold Tausch und Nikola Gajovsky auf 9:0.

Es war der bisher höchste Saisonsieg für die Eisbären in der Oberliga Süd. Der Lohn: Regensburg ist durch das bessere Torverhältnis wieder Tabellenführer. Am Freitag kommen die Selber Wölfe zum letzten Heimspiel der Hauptrunde in die Donau Arena.