© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Sünching: Radfahrer nach Zusammenprall mit Motorradfahrer schwer verletzt

Die Polizei in Wörth an der Donau berichtet von einem Unfall bei Sünching, bei dem ein Fahrradfahrer schwer verletzt wurde. Der Radfahrer war auf dem unteren Drahtweg in Sünching unterwegs. Ein Motorradfahrer wollte ihn überholen, doch der Radfahrer bog plötzlich ohne Vorankündigung und ohne sich umzusehen nach links ab.

Es kam zur Kollision, bei der sich der Radfahrer schwere Verletzungen zuzog. Er musste mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Wörth a.d. Donau geflogen werden. Der Motorradfahrer blieb unverletzt. Der Fahrradfahrer hatte das herannahende Motorrad offensichtlich nicht gehört, da er Kopfhörer trug, die mit seinem Handy verbunden waren.

Die Absicherungsarbeiten an der Unfallstelle wurden von der Freiwilligen Feuerwehr Sünching übernommen. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 300 Euro.

PM/MF