Südumgehung Schierling: Sperrung bis 13. Mai verlängert

Im Zuge von Gewährleistungsarbeiten musste die Kreisstraße R45 zwischen der B15 alt bei Buchhausen und der Anschlussstelle Schierling Süd der B15 neu vom Montag, 18. April, bis zunächst Montag, 2. Mai 2016, für den Gesamtverkehr gesperrt werden. In diesem Bereich wird der Asphaltdeckschichtbelag über die gesamte Straßenbreite erneuert und eine neue Markierung aufgebracht.

Wegen schlechter Witterungsverhältnisse in der letzten Woche konnte die Maßnahme nicht rechtzeitig fertiggestellt werden, so dass eine weitere Verlängerung der Sperrung bis einschließlich 13. Mai 2016, notwendig wird.

 

Bild: Die Umleitung während der Vollsperrung der Südumgehung Schierling ist ausgeschildert.

 

 

Industriegebiet Schierling-Süd bleibt erreichbar

Das Industriegebiet Schierling Süd „Am Birlbaum“ bleibt trotz der Sperrung weiterhin erreichbar über die Abfahrt Schierling Süd der B15 neu.

Der überörtliche und örtliche Verkehr hat als Umfahrungsmöglichkeit die Ausfahrt Schierling Nord der B15 neu über die Staatsstraße St 2144 durch Schierling zur B15 alt bei Unterdeggenbach. Der örtliche Verkehr kann zusätzlich noch über die Kreisstraße R35 sowie die Gemeindestrasse nach Buchhausen ausweichen.

Die Umleitungen sind ausgeschildert.

Für die auftretenden Verkehrsbehinderungen und Umwegfahrten bittet das Landratsamt Regensburg alle betroffenen Autofahrer und Anlieger um Verständnis.

 

Pressemitteilung Landratsamt Regensburg/MF