© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Stürmisches Wetter in Bayern erwartet

In Bayern wird es stürmisch. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte am Dienstag vor Sturmböen mit Geschwindigkeiten von bis zu 85 Kilometern pro Stunde. «Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände», teilten die Meteorologen mit. Im Süden des Freistaats erwartete der DWD oberhalb von 1500 Metern gar orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten mit rund 100 Kilomtern pro Stunde, auf exponierten Alpengipfeln mit bis zu 120 Kilometern pro Stunde.

Vor allem in Niederbayern und in Alpentälern sei bis zum Vormittag Glatteis durch gefrierenden Regen möglich. Die Schneefallgrenze sinkt bis in tiefe Lagen. Die DWD-Meteorologen erwarteten vereinzelt kurze Gewitter. Die Höchstwerte erreichen drei bis neun Grad.

Am Mittwoch bleibt es stark bewölkt, nur gelegentlich scheint die Sonne. Es bleibt windig, lokal sind weiterhin stürmische Böen möglich. Am Donnerstag und Freitag klettern die Temperaturen auf bis zu 13 Grad, es bleibt bewölkt.

dpa