Studie bestätigt: Regensburger Bürger fühlen sich wohl

Eine Kinder- und Haushaltsstudie, von SPD-Oberbürgermeisterkandidat Joachim Wolbergs in Autrag gegeben, bestätigt jetzt: Die Regensburer fühlen sich wohl. Die SPD hatte rund 50 000 Briefe an die Haushalte verteilen lassen in denen verschiedene Fragen beantwortet werden mussten. Allerdings sehen die Bürger Nachholbedarf in Sachen RVV und bei der Regensburger Parkplatzsituation. Außerdem bereitet ihnen die Wohnungsknappheit und der hohe Mietspiegel Sorgen. Die Kinder wünschen sich dagegen attraktivere Spielplätze.

 

CS