Stromausfall im Regensburger Stadtnorden – Kabel war schuld

Gegen 21.30 Uhr waren gestern Abend im Regensburger Stadtnorden die Lichter aus. „In den Stadtteilen Kleinprüfening und Pettendorf waren zudem punktuell Spannungseinbrüche zu bemerken“, so Birigt Woppmann von der REWAG gegenüber TVA. Schuld am Stromausfall sei ein defektes Kabel in Kareth gewesen. „Das Kabel hat einen Kurzschluss verursacht und so ist es dann leider zum Stromausfall gekommen“, erklärt Woppmann. Techniker der REWAG hätten das defekte Kabel dann ausgetauscht. Am Montag um 00.52 Uhr sollen dann alle Haushalte wieder die gewohnte Stromversorgung gehabt haben.

MK